Unsere kostenlosen Downloads

Aufbewahrungsfristen 2013

Aufbewahrungsfristen 2013.pdf (269,48 KB)

Kleinbetragsrechnungen 2011

Wenn Sie bei gut gemeinten und geschäftsfördernden Geschenken an Kunden, Geschäftspartner und Arbeitnehmer die steuerlichen Regeln nicht im Auge behalten, schenken Sie dem Finanzamt Geld! Schon kleine (Form-)Fehler führen regelmäßig zum Betriebsausgabenabzugsverbot für einzelne Geschenke – im ungünstigsten Fall sogar zur Verwerfung des gesamten Kontos/der Belegsammlung. Lesen Sie mehr in diesem Artikel, den Sie sich hier kostenlos herunterladen können.

Kleinbetragsrechnungen 2011.pdf (76,92 KB)  

Abschreibung von Software - Übersicht

Grundsätzlich gelten Computerprogramme als immaterielle Wirtschaftsgüter. Die Abschreibungsmöglichkeiten orientieren sich an der Nutzungsdauer der zu Grunde liegenden Hardware. Doch es gibt Ausnahmen, die Sie kennen sollten. Die Tabelle zu den Abschreibungsmöglichkeiten können Sie sich hier herunterladen.

Uebersicht Abschreibung von Software.xls (585,50 KB)

Gegenüberstellung Freiberufler ( Selbständige) und Gewerbetreibende:

Vermeiden Sie gewerbliche Infektion. Unsere Darstellung zeigt Ihnen, dass Freiberufler nach § 18 EStG fast in jeder Hinsicht Vorteile haben. Nutzen Sie dies für sich! Hier können Sie nach den Merkmalen Gewerbesteuerpflicht, Umsatzsteuer, Zwangsmitgliedschaften oder Versicherungen die Vorteile von Freiberuflichkeit oder Gewerbebetrieb prüfen.

Gegenüberstellung Freiberufler und Gewerbetreibende 


„Fragebogen zur steuerlichen Erfassung“

Sie sollten den Fragebogen unbedingt schon einmal lesen, bevor Sie mit dem Finanzamt Kontakt aufnehmen. Ein klug ausgefüllter Fragebogen entscheidet unter anderem über „Gewerbe“ oder „Freiberuf“.
Das Orginalformular mit einer Ausfüllhilfe, die Ihnen zu fast jeder Zeile Informationen gibt, können Sie sich hier herunterladen.

FA_SteuerlicheErfassung


Mustereinspruch – Prüfen Sie von Zeit zu Zeit Ihre „Gewerblichkeit“

Einmal gewerblich, immer gewerblich – das stimmt so nicht! Natürlich verzichtet das Finanzamt nicht so gern auf seine einmal erschlossenen Gewerbesteuerpfründe – aber wenn Sie argumentieren können, dass sich Ihre Tätigkeit eindeutig zur Freiberuflichkeit verschoben hat, so sollten Sie diese Diskussion führen. Unser Mustereinspruch soll Ihnen dabei helfen!

Mustereinspruch Gewerblichkeit 


Tabelle zu Abschreibungen für Aufwendungen

Im Sommer kommen Sie in Ihrem Büro ins Schwitzen? Wenn Sie sich deshalb ein mobiles Klimagerät anschaffen, können Sie die Kosten dafür beim Finanzamt geltend machen. In welcher Höhe sie von der Steuerlast abgezogen werden, das bemisst sich nach der durchschnittlichen Nutzungsdauer des jeweiligen Gegenstandes. Die hat das Bundesfinanzministerium in Ihren Tabellen zu Abschreibungen für Aufwendungen, kurz AfA festgelegt. Hier haben wir exklusiv für Sie die 30 wichtigsten Ausstattungsgegenstände und Ihre Nutzungsdauer zusammengetragen und alphabethisch geordnet. Von Alarmanlage über Mikrowelle bis zum Zeiterfassungsgerät.

Tabelle AfA Geschaeftsausstattung  


Musterschreiben für Einkommenssteuervorausleistungen

Vielen Mittelständlern drückt die Einkommenssteuervorausleistung jedes viertel Jahr die Luft für Investitionen ab. Mit unserem Musterschreiben ans Finanzamt können Sie jetzt ganz legal Ihre Quartalzahlungen reduzieren, wenn sich bei Ihren Einnahmen wichtige Änderungen ergeben haben.

 Musterschreiben Herabsetzung der Einkommensteuervorauszahlung 


Vorsteuerabzug: Der Lohn für Ihre Mühe

Manche sagen, die Umsatzsteuer sei die einzige Steuer, die der Unternehmer gerne zahlt – denn er bekomme ja dafür die Vorsteuer. Und das, was er dann noch überweist, habe ja schon sein Kunde gezahlt. Das wäre so, wenn es einem das Finanzamt nicht immer so schwer machen würde, die Vorsteuer auch wirklich zu bekommen. Mit ein paar Grundregeln und unserer praktischen Checkliste werden Sie damit aber in Zukunft keine Schwierigkeiten mehr haben.

Vorsteuerabzug